Anti-Terror-Debatte: Die drei Tricks der Überwachungslobby

Eine Kolumne von Sascha Lobo  

 

Wenn kein Anschlag passiert, liegt es an der Überwachung. Wenn ein Anschlag passiert, liegt es an mangelnder Überwachung. Politik und Öffentlichkeit sind der perfiden Verkaufstaktik der Überwachungslobby auf den Leim gegangen - eine Analyse der Argumentationstricks. 

Inzwischen würde es kaum mehr überraschen, wenn das Sigmar-Gabriel- Interview von Marietta Slomka einen Informations-Bambi bekäme. Und dann im Wortlaut auf eine Iridiumplatte graviert würde, um mit der Voyager-XISonde aus dem Sonnensystem geschossen zu werden, als Botschaft von und Warnung vor der Menschheit für mögliches, außerirdisches Leben.  

  

Weiter unter: 

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sascha-lobo-uebervorratsdatenspeicherung- und-die-ueberwachungslobby-a- 936903.html