Marxistischen Arbeitskreis zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung bei der Partei DIE LINKE

Geschichtskorrespondenz

Archiv der Hefte:

http://www.die-linke.de/partei/weitere-strukturen/andere-gremien/marxistischer-arbeitskreis/geschichtskorrespondenz/

Die GeschichtsKorrespondenz wird vom Marxistischen Arbeitskreis zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung bei der Partei DIE LINKE herausgegeben. Sie erscheint vierteljährlich und wird Mitgliedern und Interessenten des Arbeitskreises kostenlos zur Verfügung gestellt - in der Regel über das Internet. Neue Interessenten teilen bitte ihre Mail-Adresse entweder per Mail an marxistischer.arbeitskreis@die-linke.de oder per Post an die Redaktion (Dr. Günter Wehner (V.i.S.d.P.), Sella-Hasse-Str. 9, 12687 Berlin) bzw. eine der in den Einladungen genannten Kontaktadressen mit. Interessenten ohne Mail-Adresse sowie Bibliotheken und wissenschaftliche Institutionen wenden sich an die Redaktion. Die GeschichtsKorrespondenz ist nicht im Buchhandel erhältlich.

___________________

Inhaltsverzeichnis des Heftes August 2015

Heft als pdf-Datei hier

 

Editorial S. 1

 

Prof. Dr. Heinz Karl

Zur Eröffnung der Konferenz „1955 - Jahr der Entscheidungen" S. 3

 

Prof. Dr. Georg Grasnick

Die NATO und die Remilitarisierung Westdeutschlands S. 6

 

Arno Neuber

Der Kampf gegen die Remilitarisierung der BRD S. 16

 

Prof. Dr. Anton Latzo

Die Warschauer Vertragsorganisation und die DDR 5. 28

 

Veranstaltungen des Arbeitskreises von September bis Ende 2015 S. 35