DKP-Newsletter vom 23. Februar 2016  


 

"Roter Fächer" 1/2016 ist da! 

Die neue Ausgabe der Stadtzeitung der DKP-Karlsruhe erschien am Samstag 20. Februar 2016! Der "Rote Fächer" wurde 2014 ins Leben gerufen und informiert seither vier Mal im Jahr. Jede neue Ausgabe wird von einem Infostand in der Karlsruher Südstadt und einer Verteilaktion begleitet – so auch am Samstag von 9.30 bis 12.30 auf dem Werderplatz, Karlsruhe-Südstadt. Der "Rote Fächer" kann … 

Online lesen. 

 

Matinée zum 100. Geburtstag von Peter Gingold 

Als Peter Gingold am 8. März 1916 in Aschaffenburg als Sohn einer aus Polen emigrierten jüdischen Familie geboren wurde, existierte noch das deutsche Kaiserreich. In der Zeit des darauf folgenden ersten Versuchs einer bürgerlichen Republik gehörte er, inzwischen in Frankfurt am Main lebend, zu denjenigen Jugendlichen, die sich mutig und gemeinsam dem drohenden Faschismus in den Weg stellten. Dafür, dass … 

Online lesen. 

 

Putin erläutert russisch-amerikanische Vorschläge zur Waffenruhe in Syrien 

22.02.2016 Sputnik.news Russlands Präsident Wladimir Putin hat die Bedingungen erläutert, zu denen die Kampfhandlungen um Mitternacht am 27. Februar in Syrien eingestellt werden sollen. „Bis Mittag am 26. Februar haben alle in Syrien kämpfenden Seiten uns bzw. den amerikanischen Partnern ihr Festhalten an der Waffenruhe zu bestätigen", so Putin in einer Erklärung, die vom russischen Fernsehen übertragen wurde. „Russische und amerikanische Militärs … 

Online lesen. 

 

Wer gegen Flüchtlinge hetzt, hat in der Gewerkschaft nichts verloren 

Resolution der EVG NRW für Flüchtlinge 16. Januar 2016 „Es war uns wichtig mit der Resolution ein starkes Zeichen zu setzen", so EVG-Landesgeschäftsstellenleiter Jürgen Hoffmann. In Nordrhein-Westfalen haben Eisenbahnerinnen und Eisenbahner seit jeher Erfahrung im Umgang mit Menschen aus anderen Nationen. „Wir begegnen diesen Menschen – Touristen genauso wie Flüchtlingen – mit Respekt, Entgegenkommen, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit. Jeder Flüchtling, der zu … 

Online lesen. 

 

Die Grenzen der EU 

Beim sogenannten Gipfel der EU am Ende der vergangenen Woche ging es um nicht mehr und nicht weniger als um die Grenzen der Europäischen Union – und das im doppelten Sinne. Da war zunächst der seit Monaten schwelende Streit um die Behandlung der vielen Fragen der Massenflucht verzweifelter Menschen aus dem Nahen Osten, aus Asien und aus Afrika in Richtung … 

Online lesen. 

 

DKP: Unsere Solidarität gegen die Pogromstimmung 

Wem die Brandstifter nutzen „Rassisten bedrohen Flüchtlinge. Gegen wen setzt die Polizei Gewalt ein? Gegen Kinder, die Angst vor dem Mob haben." Das stellt der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele mit Blick auf die Ereignisse vom Freitag im sächsischen Clausnitz fest, die inzwischen durch zwei Videos bekannt wurden und für Empörung sorgen. In Clausnitz bedroht ein rassistischer Mob Flüchtlinge, die ihre Unterkunft … 

Online lesen. 

 

Erklärung der 19. Vollversammlung des Weltbundes der demokratischen Jugend 

  16. Februar 2016 Ende des vergangenen Jahres fand die alle vier Jahre stattfindenden Vollversammlung des Weltbundes der demokratischen Jugend (WBDJ) in Havanna statt. Vertreter der Mitgliedsorganisationen haben gemeinsame Arbeit und vor allem die Entwicklungen der letzten vier Jahre in der Welt analysiert und auf dieser Basis Beschlüsse für die Arbeit der nächsten Legislatur getroffen. Jetzt ist die Abschlusserklärung mit … 

Online lesen. 

 

Bezahlbarer Wohnraum oder sichere Rendite 

Beispiel Marburg In Marburg kann man in den letzten 10 – 15 Jahren beobachten, dass aufgrund von Kosteneinsparungen, eine wichtige Aufgabe freiwillig aus der Hand gegeben wurde, nämlich die städtebaulichen Planungen – die u.a. Wohnungsneubau und Stadtgestaltung zur Aufgabe hat. Gerade dieses große Feld wurde den privaten Investoren, an erster Stelle ist hier Schreyer und Schreyer (S+S Grundbesitz GmbH) zu … 

Online lesen. 

 

Am 6. März KommunistInnen wählen! 

Rein in die Kommunalparlamente! Die DKP ist eine kleine Partei. In vielen Bereichen unseres Landes ist sie schwer zu finden oder gar nicht vorhanden. In Ballungsräumen und großen Städten scheint es einfacher zu sein, politisch wirksam zu werden. Aber wie arbeiten Kommunisten auf dem Lande, in dünn besiedelten Gebieten, wie z. B. in Nordhessen? Aktivisten der nordhessischen Friedensbewegung, Mitglieder der … 

Online lesen. 

 

Seminar "Ethik und Moral" 

Referenten: Hans Christoph Stoodt und Jürgen Lloyd Schon 1847 wies Karl Marx in einem polemischen Artikel auf den Unterschied zwischen moralisierender Kritik und kritisierender Moral hin. Und wer sich heute mit dem Werkzeug des revolutionären Marxismus auf den Weg macht, die Welt nicht nur zu kritisieren, sondern sie handgreiflich ändern zu wollen, macht mit moralisierender Kritik häufig genug Bekanntschaft. Sie … 

Online lesen. 

___________________