DKP-Newsletter vom 25. Januar 2016  

  


 

Tsipras ist stolz auf seine Leistungen 

  Mehrheit der Griechen unzufrieden. Bauern und Seeleute protestieren mit Blockaden und Streiks Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek Athen – Zum ersten Jahrestag des Wahlsieges seiner Partei SYRIZA hat der griechische Regierungschef Alexis Tsipras die Griechen aufgerufen zu kämpfen, »damit vor allem die jungen Menschen wieder hoffen« könnten. Seine Partei habe »eine historische Verantwortung« auf sich genommen, das Land aus der … 

Online lesen. 

 

Vor der PdA Österreichs liegt noch viel Arbeit – aber auch Zukunft 

Orientierung auf die Klasse Von Günter Pohl, Internationaler Sekretär des Parteivorstands der DKP| UZ-Ausgabe vom 22. Januar 2016 Am 16. Januar fand in Wien der 2. Parteitag der vor gut zwei Jahren gegründeten „Partei der Arbeit" statt. Die PdA Österreichs entstand damals aus der „Kommunistischen Initiative" um Otto Bruckner, der über Jahre dem Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Österreichs angehört hatte. In deren … 

Online lesen. 

 

Ferngesteuert 

  Chancen und Risiken der Digitalisierung sind eine Frage des Kräfteverhältnisses Von Rainer Perschewski | UZ-Ausgabe vom 22. Januar 2016 (Foto: Volker Emersleben/DB) Die Arbeitswelt ist in Folge einer zunehmenden Digitalisierung von weitreichenden Veränderungen geprägt. Nicht auf einen Schlag, nicht in der Zukunft, sondern schrittweise, Tag für Tag und hier und jetzt. In den letzten Jahren hat die Entwicklung neuer … 

Online lesen. 

 

Durchschnittsgehalt in größten chinesischen Städten liegt bei 845 Euro 

  22.01.2016 Beijing Rundschau Das Durchschnittsgehalt in 32 Großstädten in China liegt bei 6.070 Yuan (845 Euro) in Stellenausschreibungen, die online für den Winter 2015 ausgeschrieben waren, wobei Beijing die Liste mit 9.227 Yuan anführt, gefolgt von Shanghai (8.664 Yuan) und Shenzhen (7.728 Yuan), wie thepaper.cn unter Berufung auf Online-Daten berichtet, die von zhaopin.com, einer führenden Website für Arbeitssuche, veröffentlicht … 

Online lesen. 

 

„Es ist deutsch in KALTLAND" – Oder?!" 

  UZ-Ausgabe vom 22. Januar 2016 31. Landesweite Konferenz antifaschistischer Initiativen und Organisationen 2016 in Nordrhein-Westfalen. 30. Januar 2016, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Einlass 9.30 Uhr 19.00 Uhr: Rock gegen Rassismus. Eintritt 8,00 Euro/5,00 Euro COBRA Kulturzentrum gGmbH Merscheider Straße 77–79 42699 Solingen. 

Online lesen. 

 

»Wir wollten frischen Wind in die linke Szene bringen« 

  Schulstreik: Bundesweiter Aktionstag gegen Rassismus und rechte Hetze am 28. April geplant. Ein Gespräch mit Swantje Wladek Flakin In: junge Welt online vom 18.01.2016 jw: Die Gruppe »Students Against Racism« aus Magdeburg hat sich an einer Konferenz in Berlin beteiligt, auf der beschlossen wurde, zu einem bundesweiten Schulstreik aufzurufen. Was haben Sie vor? Wir waren rund 40 Aktivisten aus … 

Online lesen. 

 

Gefahr einer Ausweitung des Syrienkriegs 

US-Vizepräsident Biden erklärte gestern, 23.1.2016, die USA hätten für Syrien auch eine militärische Option, falls die angeblich kurz bevorstehenden diplomatischen Lösungsversuche scheitern sollten. Gleichzeitig soll die NATO direkt am Krieg beteiligt werden - zunächst über den Einsatz von AWACS-Maschinen. Noch ist nicht klar, ob es sich um diplomatische Manöver handelt, mit denen die "Koalition der Willigen" ihre Position stärken will, … 

Online lesen. 

 

Miloslav Ransdorf, MEP, verstorben 

Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Böhmen und Mähren informiert über den Tod des auch international bekannten Genossen Miloslav Ransdorf. Hier der Wortlaut: Mit tiefster Trauer gibt das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Böhmens und Mährens den Tod seines langjährigen Funktionärs, dem ehemaligen Mitglied der Abgeordnetenkammer (Unterhaus) der Tschechischen Republik und gegenwärtigen Mitglied des Europäischen Parlaments, PhDr. Miloslav Ransdorf bekannt. In der … 

Online lesen. 

 

Welche Kapitulation? 

Ein Jahr Syriza-Regierung – für die Linke ein Grund ihr bisheriges Bild zu überdenken Von Olaf Matthes UZ-Ausgabe vom 22. Januar 2016 Eine Woche vor der Enttäuschung: Kundgebung für das „Oxi" beim Juli-Referendum. (Foto: Ggia/wikimedia.org/CC BY-SA 4.0) Vor einem Jahr, am 25. Januar 2015, gewann Syriza die griechischen Wahlen und bildete in Koalition mit der rechten Anel eine Regierung. Die Ergebnisse … 

Online lesen. 

 

Die schöne neue Welt von Industrie 3.0/4.0 und die ganz gewöhnliche Ausbeutung 

Von Ali Ruckert Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek Dieser Tage gab es mindestens zwei Veranstaltungen, die dazu dienten, über die industrielle Revolution zu fabulieren – die eine in Davos, wo die Reichen und Mächtigen die Industrie-4.0-Ideologie hochleben ließen, die andere in der Handelskammer in Luxemburg, wo Kapitalisten und Angestellte des kapitalistischen Staates über die Strategie der dritten industriellen Revolution und darüber … 

Online lesen. 

 

___________________