DKP-Newsletter vom 25. Oktober 2015

 

Die neue UZ vom 23. Oktober 

Dieses Mal mit folgenden Themen:  

Geistig-moralische Wende 2.0
Kommentar von Anne Rieger
Rechts gleich links, alles die gleiche Soße
Kein Frieden in Sicht, aber eine dritte Intifada Teil1
Aber ich sah ja selbst, das war der Krieg
Die Barrikaden von Cizre 

Jetzt Probeabo bestellen: www.unsere-zeit.de 

 

Unsere Willkommenskultur heißt: Zusammen kämpfen! 

Wir lassen uns nicht spalten. Gemeinsam gegen Rassismus und NATO-Kriege! Gemeinsam für Mindestlohn und bezahlbaren Wohnraum! Mehr als 60 Millionen Menschen sind derzeit auf der Flucht. Sie fliehen vor Kriegen, Verfolgung und Armut vor allem aus Syrien, Afghanistan und Somalia. Die meisten suchen Zuflucht in den Nachbarländern, nur ein kleiner Teil der Flüchtlinge macht sich auf die gefährliche Reise nach … 

Online lesen. 

 

Erfolgsfaktor Sozialpartnerschaft – für wen? 

Ein Diskussionsbeitrag des Delegierten Jürgen Brandis und Mitglied der DKP auf dem 23. ordentlichen Gewerkschaftstag der IG Metall, der am 24. Oktober endete – und die Reaktion des (jetzt) ehemaligen IGM-Vorsitzenden, Detlef Wetzel. Liebe Kolleginnen und Kollegen, am gestrigen Tag haben wir unseren Kongress begonnen. Aufgabe dieses Kongresses ist es, unsere Arbeit, unsere Gewerkschaftsarbeit einer positiven, aber auch einer kritischen … 

Online lesen. 

 

Deutsche Jesuitentradition 

Der 1921 geborene US-Amerikaner Daniel Berrigan, 1939 in den Jesuitenorden eingetreten und zur Haft verurteilter Hauptvertreter des katholischen Widerstandes in den USA gegen den Vietnamkrieg, hat Anfang der 1980er Jahre über seine Gemeinschaft in einer Art Tagebuch "Die Jesuiten und ich" notiert: "Und hie und da, unvorhersehbar, an Land gespült, ein Außenseiter des Glaubens, ein Held oder zwei in jeder … 

Online lesen. 

 

Steintorplatz muss frei bleiben! 

DKP: Die Stadt den Menschen – nicht dem Profit! Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) Hannover wendet sich gegen die Planung, den Steintorplatz mit zwei Betonklötzen vollzubauen. Sie kritisiert, dass die Stadtverwaltung mit dem Düsseldorfer Unternehmen „Centrum" nach monatelanger Kungelei im Geheimen nun Fakten schaffen wolle, wobei der Bevölkerung erst jetzt ein Beteiligungsverfahren angeboten werde. Dem Ausverkauf öffentlicher Räume – wie … 

Online lesen. 

 

Gewerkschaftstag der IG Metall geschlossen 

IG Metall stellt sich für die Zukunft auf Presserklärung der IG Metall 24.10.2015 Der 23. Ordentliche Gewerkschaftstag der IG Metall ist zu Ende. Die 485 Delegierten haben die Schwerpunkte der nächsten vier Jahre beschlossen: Mehr Selbstbestimmung bei der Arbeitszeit, Reformen bei der Alterssicherung, sowie gute Arbeit auch für Werkvertragsbeschäftigte. Die Arbeitszeit und wie die Beschäftigten souveräner und selbstbestimmter damit umgehen … 

Online lesen. 

 

Wer oder was treibt die Studenten Südafrikas auf die Straße? 

Von Georges Hallermayer 23. Oktober 2015 Der aktuelle Studentenstreik, der an der Universität Witwatersrand begann und sich über das ganze Land auf etwa 17 Universitäten ausbreitete, ist ein legitimer Kampf." sagte Alex Mohubetswane Mashilo, der Sprecher der Südafrikanischen Kommunistischen Partei SACP. Die SACP ist Koalitionspartner in der südafrikanischen Regierung vom Präsident Jacob Zuma, zusammen mit dem Gewerkschaftsverband Cosatu. Alex Mashilo … 

Online lesen. 

 

Kämpferische Massendemonstrationen von PAME am 22.10. 

Kämpferische Massendemonstrationen von PAME am 22.10 gegen die volksfeindliche Politik der SYRIZA-ANEL Regierung im ganzen Land: Video Siehe auch: Griechenland: Massenaktionen gegen Verarmungspolitik der Regierung 

Online lesen. 

 

Erklärung des Außenministeriums der DVR Korea 

  Das Außenministerium der DVR Korea veröffentlichte am 17. Oktober folgende Erklärung: Wie bekannt berichteten wir vor einigen Tagen auf der 70. UNO-Vollversammlung zum wiederholten male von unserem gerechten und aufrichtigen Standpunkt, das Waffenstillstandsabkommen (mit der Republik Korea) durch einen Friedensvertrag zu ersetzen. Diese Forderung geht von dem Bewusstsein aus, die reale Gefahr eines Kriegsausbruchs, die eine Bedrohung der Koreanischen … 

Online lesen. 

 

Die nächsten Rationalisierungsschübe — Verelendungsprozeß geht weiter 

  23. Oktober 2015 Karl Marx bezeichnete den Vorgang als »ursprüngliche Akkumulation«: Die beginnende kapitalistische Umwälzung zwang massenhaft Menschen, die vorher in der Landwirtschaft tätig gewesen waren, sich in Fabriken ihren kümmerlichen Lebensunterhalt zu verdienen. In mehreren großen Rationalisierungswellen wurden in den folgenden knapp 200 Jahren dann immer wieder große Mengen von IndustriearbeiterInnen entlassen, weil lebendige Arbeit durch tote Arbeit … 

Online lesen. 

 

Nachbarschafts- und Kommunalpolitik der KKE - Eindrücke einer SDAJ-Delegation 

Im Stadtteil für die Revolution arbeiten 23. Oktober 2015 Von Thanasis Spanidis lowerclassmag Die meisten aus unserer 25-köpfigen Reisegruppe, mit der wir im September Griechenland besuchten, kannten die Massendemonstrationen der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) und der von ihr unterstützten Gewerkschaftsfront PAME nur aus dem Internet oder Zeitungen wie der jungen Welt. Gleichzeitig kannten wir alle die Vorwürfe, die aus … 

Online lesen. 

 

___________________